Urlaub in Dänemark

Dänemark liegt in Nordeuropa und ist Teil Skandinaviens. Es besteht aus der Halbinsel Jütland, den größeren Inseln Seeland, Fünen und Lolland-Falster und 429 weiteren benannten Inseln zwischen Nord- und Ostsee, von denen 72 bewohnt sind. Nirgendwo in Dänemark sind es mehr als 50 km bis zum Meer. Nur wenige Kilometer von den dänischen Großstädten Aarhus und Kopenhagen entfernt, liegen romantische Dörfer und unberührte Wälder und Seen. Dänemark ist ein Königreich mit florierenden Städten, idyllischen Landschaften und einer innovativen Gesellschaft mit einem grünen Lebensstil. Dänemark ist laut dem World Happiness Report 2019 das glücklichste Land der Welt und es entwickelt sich immer mehr zu einem beliebten Reiseziel.

Hygge - für die Dänen ist Gemütlichkeit ein Lebensstil

Das Wort Hygge wird meist mit “Gemütlichkeit” übersetzt, aber es geht dabei um mehr. Hygge ist auch eine Denkweise, ein Lebensstil der Dänen. Das Ziel ist es, sich zu entspannen und freundlich zu sich selbst zu sein, egal ob gemeinsam mit anderen oder alleine. Hygge-Essen ist tröstlich und beruhigend, nicht gesund, denken Sie an Gebäck, Kuchen und Torten. Hygge trägt sicherlich dazu bei, dass die Dänen so glücklich sind. Bei einem Urlaub in Dänemark können Sie Hygge selbst erleben und vielleicht sogar etwas von diesem relaxten Lebensstil mit zurück in den stressigen Alltag nehmen.

Dänemark Urlaub
Hygge

Die Dänen lieben ihre Fahrräder

Dänemark Urlaub
mit dem Fahrrad unterwegs

In Dänemark wird gerne und viel geradelt und das bei jedem Wetter. Es gibt tatsächlich mehr Fahrräder als Autos, wobei mehr als 50 % der Kopenhagener Bürger zu ihrem Arbeitsplatz oder der Universität radeln. Es ist wirklich einfach, in Dänemark zu radeln, da die hervorragende Infrastruktur und die Tatsache, dass das Land ziemlich flach ist, es leicht machen, lange Strecken zu fahren. Im ganzen Land gibt es zahlreiche Fahrrad- und Wanderwege. Ob Sie kurze Tagesausflüge unternehmen möchten oder eine anspruchsvollere Tour planen, Dänemark hat alles zu bieten. Ein Urlaub in Dänemark mit dem Fahrrad ist eine hervorragende Möglichkeit, um Land und Leute kennenzulernen. Überall werden Ferienhäuser angeboten, die sich prima als Ausgangspunkt für Unternehmungen eignen.

Das mythenumwobene Land der Wikinger

Dänemark hat eine faszinierende Geschichte. Ein Urlaub in Königreich ist eine hervorragende Möglichkeit, um die Kultur der alten Wikinger zu erkunden. Hier gibt es immer noch Orte, die ihre Lebensweise zeigen. Der Bork Viking Hafen, Teil des Ringkøbing-Skjern Museums, beherbergt eine Reihe von authentischen Gebäuden, historischen Nachstellungen und Führungen, die den Besuchern einen Einblick in das Leben der Wikinger geben. Das Lindholm Høje Museum in Nørresund, direkt neben der Wikingergrabstätte, ist ein weiteres interessantes und lebendiges Wikinger-Museum. Ebenso die gut erhaltene Festung von Harold Blåtand. Bei einem Dänemark Urlaub wird Ihnen die gigantische kreisförmige Festung aus der Zeit um 900 sicherlich einen Eindruck davon vermitteln, wie das Leben vor über tausend Jahren war.

Urlaub Dänemark
Das Land der Wikinger

Der faszinierende Ort, an dem sich zwei Meere treffen

Dänemark Skagen
Skagen

Skagen liegt im nördlichsten Teil Dänemarks und hat ein einzigartiges Naturphänomen zu bieten, denn hier treffen Nord- und Ostsee aufeinander. Ein bezaubernder Anblick ist die Spitze von Skagen, die Grenen Beach, wo sich das Skagerrak und das Kattegat Meer in ewig aufeinanderprallenden Wellen treffen. Die Strömung des Kattegat fließt in die Ostsee und die des Skagerrak in die Nordsee. Die Stadt hat auch schöne alte Häuser und lange Sandstrände, die Sie im Sommer genießen können. Mit etwas Glück werden Sie hier bei Ihrem Dänemark Urlaub auch Robben beim Schwimmen oder Faulenzen am Strand beobachten können.

Kopenhagen - Stadt der Kanäle und Hippies

Dänemark

Es ist kaum vorstellbar, aber in Kopenhagen gibt es eine echte Hippie-Kommune mit eigenen Gesetzen. Freistadt Christiania ist ein grünes und autofreies Viertel, das vor allem durch das autonome “Christiana-Gesetz von 1989” bekannt ist. Die Kommune wurde 1971 von einer Gruppe von Menschen gegründet, die sich in einer verlassenen Militärkaserne niederließen und ein völlig unabhängiges soziales Regelwerk entwickelten. Das Viertel ist malerisch gelegen und Besucher auf Dänemark Urlaub sind willkommen.

Aber die Hauptstadt von Dänemark hat noch mehr zu bieten. Die Stadt ist traumhaft schön, hat eine fantastische Architektur, es gibt ein tolles Nachtleben und die Bewohner sind freundlich. Besucher sind beim Dänemark Urlaub oft überrascht von der relativ niedrigen Skyline der Stadt, aber was ihr an Höhe fehlt, gleicht sie mit großen Sehenswürdigkeiten aus. Christianshavns Kirche unseres Erlösers ist der beste Ort, um sie alle zu sehen. Nach dem Besteigen der kurvenreichen 400 Stufen des schwarz-goldenen Korkenzieherturms haben Sie einen unvergleichlichen Panoramablick auf die Stadt. Wenn Sie den typischen Kopenhagener Flair suchen, dann besuchen Sie den charmanten öffentlichen Kongens Have Park. Es ist der Ort, an den die jungen Menschen der Stadt kommen, um ein Bier zu trinken und Kontakte zu knüpfen. Hier gibt es auch viel königliche dänische Geschichte zu entdecken, darunter Renaissanceskulpturen und das malerische Schloss Rosenborg.

Keine Reise nach Kopenhagen ist komplett ohne einen Besuch des Nyhavn. Diese malerische Ufergegend aus dem 7. Jahrhundert ist voller Charme, den man am besten von der kleinen Brücke über dem Kanal erleben kann. Eine Bootsfahrt vom Hafen führt vorbei am Palast und der Oper, dem schmalsten Haus in Kopenhagen und dem Haus, in dem Hans Christian Anderson aufgewachsen ist. In Kopenhagen finden Sie neben dem berühmten Smørrebrød auch das perfekte Ferienhaus für Ihren Urlaub in dänischen Königreich

Aarhus – das Zentrum für Kunst und Kultur

Dänemarks zweitgrößte Stadt ist bekannt für ihre Kultur und Kunst und ein Besuch ist ein absolutes Muss bei einem Urlaub in Dänemark. Hier gibt es neben dem Museum für moderne Kunst, dem ARoS Museum mit 360°-Blick auf die umliegende Stadt, auch überraschende Kunstwerke, die in Hinterhöfen versteckt sind und darauf warten, entdeckt zu werden. Neben zahlreichen Museen und Galerien gibt es in Aarhus einzigartige Vergnügungsparks wie das Tivoli Friheden und Legoland. Die Altstadt von Aarhus ist eine der am besten erhaltenen des Landes. Besuchen Sie bei Ihrem Urlaub in Dänemark das Aarhus Festival, das jedes Jahr Ende August stattfindet.

Roskilde - Geschichte hautnah erleben

Von 960 bis 1536 war Roskilde die Hauptstadt von Dänemark. Diese beeindruckende Stadt beherbergt viele Sehenswürdigkeiten, von zahlreichen Kirchen über Straßen, die mit Backsteinhäusern gesäumt sind, bis hin zu Museen über die Wikinger. Die berühmteste Kathedrale des Landes steht in Roskilde. Das größte Musikfestival Europas findet hier jährlich im Juni statt. Das ist eine hervorragende Gelegenheit, um mit Freunden einen Dänemark Urlaub in einem der schönen Ferienhäuser, die es hier gibt, zu verbringen.

Wer den Rubjerg Knude Leuchtturm sehen möchte, muss sich beeilen

Dänemark hat 7.400 km Küste mit vielen Stränden. Im Sommer gibt es einen großen Zustrom von Touristen, die Ferienhäuser im ganzen Land mieten. Der Rubjerg Knude Leuchtturm liegt in Nord-Dänemark und ist von atemberaubenden Sanddünen umgeben. Dieser Ort liegt 60 m über dem Meeresspiegel und besticht durch seine wunderschöne dramatische Landschaft, in der die Küste ständig vom Meer erodiert wird. Es wird vermutet, dass der Leuchtturm bis 2023 ins Meer fallen wird. Wenn Sie ihn also noch sehen möchten, sollten Sie sich mit einer Reise nach Dänemark beeilen.

Badeurlaub in Dänemark

Trotz der Tatsache, dass das dänische Königreich als ein nördlicher Staat betrachtet wird und es aufgrund des kurzen und relativ warmen Sommers nicht zu einem vollwertigen Strandurlaub zu kommen scheint, ist der Bereich des Strandtourismus hier gut entwickelt und sehr beliebt, wie bei Einheimischen so auch bei den Gästen des Landes.

Der Juni in Dänemark hat viele warme und sonnige Tage, doch das Wasser vor der Küste ist noch sehr erfrischend. Im Juli und August erwärmt sich das Meer jedoch auf +22 Grad und das Baden im kristallklaren Wasser wird zum Vergnügen für Klein und Groß.

Die Länge der Küste Dänemarks beträgt mehr als siebentausend Kilometer und auf diesen Weiten werden Sie bestimmt ein geeignetes Plätzchen für einen guten und  erholsamen Urlaub finden. Viele dänische Strände sind mit der blauen Flagge ausgezeichnet. Entlang der Küste Dänemarks befinden sich viele erstaunlich schöne und einzigartige Strände. Die Länge dieser Strände beträgt oft mehrere Kilometer und die Breite des Strandstreifens ist an manchen Stellen größer als mehrere hundert Meter. Besonders gut für einen erholsamen Urlaub sind die nördliche und östliche Küste des Landes, der südliche Teil der Insel Bronholm, die Ferienorte der Stadt Kerteminne auf der Insel Fünen und das Dorf Skagen im Norden Jütlands. 

Die gut ausgestatteten Strände in der Nähe von Kopenhagen sind auch bei Touristen sehr beliebt. Da gibt es viele Unterhaltungsmöglichkeiten, wie Wasserparks mit vielen spannenden und aufregenden Wasserattraktionen. 

An der Westküste der Halbinsel Jütland, in Blokhus, Lokken und Hvide Sande gibt es ausgezeichnete Strände. Aber an diesen Orten zu schwimmen ist ziemlich gefährlich, da die Winde und Strömungen sich ständig ändern und die Brandung berühmt ist für ihre hartnäckige Natur. Bei Windsurfern und Seglern sind diese Urlaubsorte sehr beliebt.   

An der Ostküste der Halbinsel, hinter den Klippen, gibt es viele kleine, gemütliche Sandstrände. Dies ist die Gegend bei der Kattegat Bay. Hier ist das Meer sehr ruhig und flachabfallende Strände eignen sich gut für einen entspannten Familienurlaub mit Kindern. Auch Tauchliebhaber zieht diese Gegend an, da die Unterwasserwelt in diesen Gewässern sehr reich und vielfältig ist. 

An der Nordspitze Dänemarks, am Kap Skagen, liegt ein gleichnamiger Ferienort. Die Strände des Dorfes sind eine Fortsetzung der großen Sanddünen. Und obwohl das Dorf an der Nordsee liegt, kann sich das Wasser an den wärmsten Tagen vor der Küste bis zu +25 Grad erwärmen. 

Sehr gut für den Strandtourismus ist auch die Insel Lolland, südlich von Seeland. Hier gibt es Golfplätze und viele Möglichkeiten für Wassersport und Angeln. Die Küste der Insel hat unzählige Buchten an deren Ufern Sie herrliche Zeit in der Einsamkeit verbringen können, um die erstaunliche Natur und die unberührte Landschaft zu genießen. Die malerischen Strände auf den Inseln Falster, Storström und Myun mit feinem weißen Sand laden die Erholungssuchenden zum Strandurlaub ein.  

Die Badesaison in Dänemark ist nicht lang, aber das macht das Land nicht weniger begehrt oder gefragt. Eher im Gegenteil, die schönen Strände, kristallklares Wasser und angenehm warme Sommertage machen den Strandurlaub in Dänemark zu einem unvergesslichen Erlebnis.